Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Job-Talk Sicherheitstechnik am 22.06.2017
    Am kommenden Donnerstag, den 22.06.2017, lädt das Praxisforum der Fakultät für Maschinenbau und...[mehr]
  • Vergabe des Gütesiegels "Safety made in Germany" an die Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik
    Bei der diesjährigen vfdb-Jahresfachtagung in Bremen nahm Univ.-Prof. Dr.-Ing Uli Barth,...[mehr]
  • „Risky Monday“: Herausforderungen in internationaler humanitärer Hilfe: Erfahrung aus dem THW-Einsatz in Jordanien
    Das Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr (IRG) der TH Köln lädt Sie herzlich zur...[mehr]
  • 128. Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium
    Am Dienstag, den 20.06.2017, findet von 18:00 bis 20:00 Uhr das 128. Sicherheitswissenschaftliche...[mehr]
  • SHK/WHK gesucht! (Forschungsvorhaben Brand- und Explosionsschutz)
    Das Fachgebiet Methoden der Sicherheitstechnik/Unfallforschung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt...[mehr]
12.04.17 13:29

Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium: Frühjahrsprogramm 2017

Die Themenstellungen der 126. bis 129. Veranstaltung sind im Überblick:

  • 2. Mai 2017
    Beurteilung der Arbeitsbedingungen –
    Zur Weiterentwicklung der Gefährdungsbeurteilung
    Dr. Markus Kohn, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. & Dipl.-Soz. Bruno Zwingmann, Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheitsschutz e.V., Sankt Augustin
  • 23. Mai 2017
    Bedingungen für eine zeitgemäße Arbeitszeitgestaltung – Schlussfolgerungen aus dem BAuA Arbeitszeitreport 2016
    Dr. Anne Marit Wöhrmann, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund
  • 20. Juni 2017
    Arbeitsschutz, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Eingliederungsmanagement, Organisationsentwicklung, Krankheitsprävention: Ansätze zum Schutz und zur Förderung der Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit im Vergleich
    Prof. Dr. Gudrun Faller, Hochschule für Gesundheit, Bochum
  • 4. Juli 2017
    Mobile Informations- und Kommunikations-technologie: Verwendungsformen und wissenschaftliche Erkenntnisse
    Dir. und Prof. Dr. phil. Lars Adolph, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund

Die Veranstaltungen finden gewöhnlich Dienstags Abends ab 18:00 Uhr im Institut ASER e.V. in Wuppertal-Vohwinkel (Corneliusstraße 31) statt.

Mehr Infos unter: www.institut-aser.de