Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • 10. VDSI-Forum NRW
    Das Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium ist in die Sommerpause gegangen. Damit die Durststrecke...[mehr]
  • Ausbildung zum geprüften Brandschutzbeauftragten für BUW-Studierende
    In Kooperation mit dem VDI bietet die DMT Dortmund eine Ausbildung zum geprüften...[mehr]
  • 137. Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium am Donnerstag, den 05.07.2018
    Am Donnerstag, den 05.07.2018, findet von 18:00 bis 20:00 Uhr das 137....[mehr]
  • 136. Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium am 12.06.2018 "Filmabend: Before the bridge" (Programmänderung)
    Am Dienstag, den 12.06.2018, findet von 18:00 bis 20:00 Uhr das 136. Sicherheitswissenschaftliche...[mehr]
  • Löschschaumseminar am 11.07.2018
    Das Fachgebiet "Chemische Sicherheit und Abwehrender Brandschutz" lädt zum...[mehr]
07.07.17 12:04

Ausbildung zum geprüften Brandschutzbeauftragten für Studierende der BUW

Auch in 2017 haben eingeschriebene Studenten der Bergischen Universität Wuppertal mit der Fachrichtung "Sicherheitstechnik" und "Bauingenieurwesen" wieder die Möglichkeit, bei der DMT GmbH & Co. KG in Dortmund die "Ausbildung zum geprüften Brandschutzbeauftragten" zu absolvieren. 

Datum:      23.10. bis 26.10.2017
Zeiten:       08:30 Uhr bis ca. 17:50 Uhr
Ort:            DMT GmbH & Co. KG
                  Zentrum für Brand- und Explosionsschutz
                  Seminarzentrum
                  Tremoniastraße 13, 44137 Dortmund

Den Teilnehmern werden vertiefende Kenntnisse auf dem Gebiet des baulichen, anlagentechnischen, organisatorischen und abwehrenden Brandschutzes vermittelt. Demonstrationsversuche im Freigelände ergänzen die Ausführungen. Nach Abschluss der Ausbildung ist der Teilnehmer in der Lage, die Aufgaben des Brandschutzbeauftragten fachgerecht zu erfüllen. Nach bestandener Prüfung erhält jeder Teilnehmer das Zertifikat „Geprüfter Brandschutzbeauftragter“. Die Ausbildung er­folgt entsprechend der allgemein anerkannten Regeln zur Ausbildung von Brandschutz­beauftragten. 

Weitere Informationen finden Sie in den beiden beigefügten Dateien.


Ansprechpartner / Anmeldung nur schriftlich (z. B. per E-Mail) bei:


DMT GmbH & Co. KG
Zentrum für Brand- und Explosionsschutz
Tremoniastraße 13, 44137 Dortmund

Tel.:         0231 / 5333 - 231  (Herr Andreas Klein)
Fax:         0231 / 5333 - 200
E-Mail:     weiterbildung-dortmund{at}dmt-group.com